BLOG

VDE veröffentlicht neuen Entwurf zur Steckersolargeräte Norm VDE V 0126-95:2024-06

VDE V 0126-95_2024-06 Deckblatt Top Ausschnitt
Das Dokument legt Sicherheitsanforderungen für steckerfertige Photovoltaik-Systeme (Balkonkraftwerke) fest, die aus Photovoltaik-Modulen, einem Wechselrichter, Kabeln und einer Steckvorrichtung bestehen. Besonderes Augenmerk gilt den Steckvorrichtungen auf der AC-Seite zur sicheren Einspeisung in Hausnetze, mit Schwerpunkt auf Schutz gegen elektrischen Schlag und prüfbare Umsetzungsoptionen.

Liked this post? Share with others!

E DIN VDE V 0126-95 VDE V 0126-95 :2024-06
Steckersolargeräte für Netzparallelbetrieb
Sicherheitsanforderungen und Prüfungen


Sicherheitsanforderungen für Steckersolargeräte (Balkonkraftwerke).

Dieses Dokument beschreibt Sicherheitsanforderungen und Prüfungen für laienbedienbare, steckerfertige Photovoltaik-Systeme für Netzparallelbetrieb (im Folgenden: Steckersolargerät)…..

Ein derartiges Steckersolargerät besteht aus wenigstens einem PV-Modul, wenigstens einem netzgekoppelten Wechselrichter, einer Anschlussleitung sowie einer Steckvorrichtung zum Anschluss an den Endstromkreis und einem mitgelieferten oder benannten Montagesystem.

Quelle in Auszügen aus VDE Verlag.de

Für uns besonders Interessant ist der Absatz 6 Anforderungen an Komponenten und System
6.2.3 Steckvorrichtungen auf der AC-Seite
Hier wird klar beschrieben wie die Einspeisung in das Haushaltsnetzt zur erfolgen hat.
Unter Punkt a) findet man folgende Aussage:
a) Die Steckvorrichtung zum Anschluss an die Hausinstallation muss das folgende Schutzziel erfüllen:
– Schutz gegen elektrischen Schlag (Berührungsschutz).

unter b) werden die 3 Möglichkeiten beschrieben diese umzusetzen, wobei es abzuwarten gilt ob es 3 oder doch nur 2 Varianten für eine sicher Steckvorrichtung auf der AC-Seite geben wird – welche den Schutzzielen nach a) entsprechen.

Kontaktiere uns.

Kontaktiere uns.

Kontaktiere uns.

Kontaktiere uns.

Kontaktiere uns.

Kontaktiere uns.