seplugs GmbH, Logo sign, berührungssicherer Schutzkontaktstecker für Balkonkraftwerke und Steckersolargeräte
seplugs GmbH, Logo Text, berührungssicherer Schutzkontaktstecker für Balkonkraftwerke und Steckersolargeräte

Datenschutz

Dein Vertrauen
ist uns wichtig, deshalb schützen wir Deine Privatsphäre bei der Verarbeitung
persönlicher Daten. Damit du dir einen Überblick zu unserer
Datenschutzerklärung verschaffen kannst, erklären wir Dir im folgenden wie
Deine persönlichen Daten verarbeitet und geschützt werden.

 

I. Verantwortlicher

Das Internetportal www.seplugs.com wird von der

seplugs GmbH,
Wilmersdorfer Straße 122-123, 10627 Berlin

(nachfolgend “seplugs“, “wir“ oder “uns“), betrieben.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist seplugs.

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: office@seplugs.com

 

II. Keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

seplugs bleibt zu jeder Zeit Verantwortlicher Ihrer persönlichen Daten. Eine Weitergabe Ihrer
Daten erfolgt nur falls für unsere Dienstleistung notwendig und nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis:

• wenn Sie in die Übermittlung Ihrer Daten eingewilligt haben gemäß Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO,

• wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist gemäß Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO (hiervon umfasst sind z.B. Datenübermittlungen an Zahlungs- und Logistikdienstleister, Transporteure und Lieferanten, wenn diese Sie direkt beliefern), oder

• wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist gemäß Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO, oder

• aufgrund unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses eines Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO (hiervon umfasst sind z.B. Datenübermittlungen im Rahmen von Forderungsabtretungen oder an Auskunfteien zum Zwecke der Bonitätsprüfung).

 

III. Allgemeine Informationen

1.Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Daten über Ihre Person. Wir verarbeiten insbesondere folgende personenbezogene Daten („gemeinsam: „Daten“):

• Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Geschlecht, Ihre Telefonnummer, Ihr verschlüsseltes Passwort zum Kundenkonto und ggf. Ihr Geburtsdatum,

• Ihre Bestelldaten, die von Ihnen gekauften Produkte, die in Anspruch genommenen
Leistungen, Zahlungsinformationen, Ihre Präferenzen in Bezug auf Produktarten,

• Ihre Daten, die bei der Nutzung unseres Onlineangebotes anfallen,

• Daten, die wir in bestimmten Fällen von unseren Dienstleistern erhalten (z.B. von Auskunfteien oder Zahlungsdienstleistern)

• Informationen bzgl. der ersten Interaktionen auf unserer Webseite (z.B. das Datum Ihrer Erstregistrierung)

• Daten Ihres Verhaltens im Zusammenhang mit dem Surfen auf unserer Webseite (z.B. das Klicken auf ein Produkt)

• Daten Ihres Verhaltens im Zusammenhang mit Aktionen in unserem Newsletter (z.B. das Klicken auf einen Link im Newsletter)

• Login-Daten (Datum und Uhrzeit, wann Sie sich bei uns auf der Webseite eingeloggt haben)

 

2. Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn Sie hierin eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO), wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung (Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO) haben, wir diese für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 der DSGVO benötigen, oder dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 der DSGVO), um Ihnen das bestmögliche Shoppingerlebnis auf unserer Webseite zu bieten.

Konkret bedeutet
dies, dass wir personenbezogene Daten in den folgenden Fällen verarbeiten:

• wenn Sie unsere Webseite besuchen (Ziffer IV),

• wenn Sie bei uns ein Benutzerkonto einrichten (Ziffer V.)

• wenn Sie bei uns bestellen (Ziffer VI).

• für die Kontaktaufnahme mit uns (Ziffer VII),

• für Werbezwecke (Ziffer VIII),

• wenn wir Cookies einsetzen (Ziffer IX)

Sollten wir darüber hinaus Daten von Ihnen erheben und verarbeiten wollen, werden wir Sie darüber einschließlich der Darlegung der Rechtsgrundlage gesondert vor der Erhebung und Verarbeitung informieren und erforderlichenfalls Ihre Einwilligung einholen.

Zu keinem Zeitpunkt verarbeiten wir besondere Kategorien personenbezogener Daten (wie z.B. Gesundheitsdaten).

 

3. Speicherdauer & Löschung

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie es für den jeweiligen Zweck der Verarbeitung erforderlich ist, es gesetzlich erforderlich ist (z.B. nach Handels- und Steuerrecht) oder bis Sie uns mitteilen, dass Ihr Kundenkonto gelöscht werden soll.

 

Ihre Kundendaten (Vorname, Nachname, zweiter Vorname, Namensänderungen, Postanschrift) bleiben bei uns solange gespeichert solange ein aktives Mitgliedskonto besteht oder Sie vorher um Löschung dieser Daten bitten.

 

Ihre Bestelldaten, Rechnungen und damit verbundene Informationen speichern wir für zehn Jahre, wie es die gesetzlichen Vorschriften verlangen.

 

Daten Ihres Verhaltens im Zusammenhang mit dem Surfen auf unserer Webseite (z.B. das Klicken auf ein Produkt), Daten Ihres Verhaltens im Zusammenhang mit Aktionen in unserem Newsletter (z.B. das Klicken auf einen Link im Newsletter) sowie Login-Daten (Datum und Uhrzeit, wann Sie sich bei uns auf der Webseite eingeloggt haben) speichern wir bis zu 25 Monate nach dessen Erhebung um Ihr Shopping-Erlebnis zu verbessern. Danach werden die erhobenen Daten derart anonymisiert, dass sie Ihnen als Person nicht mehr zugeordnet werden können.

 

IV. Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erhebt und speichert der Provider unserer Webseite folgende Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt:

• die IP Adresse Ihres Internet Service Provider,

• die Webseite, von der aus Sie uns besuchen und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen

• Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem

• Ggf. Ihre E-Mail-Adresse, die Sie für die Anmeldung unserer Webseite verwenden

• Identifikationsnummern, die wir auf Ihrem Endgerät speichern. Anhand dieser Identifikationsnummer können wir Ihr Endgerät auf der Website wiedererkennen. Technisch werden diese Identifikationsnummern in sogenannten Cookies oder eTags gespeichert.

Diese Informationen sind für die technische Übertragung der Webseite und den sicheren Serverbetrieb zwingend erforderlich. Beim Besuch unserer Webseite weisen wir Ihnen eine individuelle Customer-ID zu, die wir aus forensischen Gründen nur dann mit Ihrer E-Mail-Adresse zusammenführen, falls ein Fehler auf der Webseite auftritt. Die Server-Log-Dateien werden 365 Tage lang gespeichert und dann gelöscht.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite.

 

V. Datenverarbeitung beim Einrichten eines Benutzerkontos

Für die Einrichtung des persönlichen Benutzerkontos benötigen wir eine E-Mail-Adresse und ein von Ihnen gewähltes Passwort. Die E-Mail-Adresse dient als Zugangskennung für das Benutzerkonto. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie automatisch eine Bestätigung per E-Mail. Zudem können Sie in ihrem Benutzerkonto Ihre persönlichen Informationen hinterlegen und damit bequem auf unserer Webseite einkaufen. Im persönlichen Bereich des Benutzerkontos („Mein Konto“) können die Angaben jederzeit aktualisiert werden. Wir nutzen diese Daten unter anderem für die Abwicklung von Bestellungen, zum Angebot von Zahlungsoptionen und die Abwicklung der Zahlung sowie etwaiger Rückerstattungen.

 

Mittels der Funktion „Angemeldet bleiben“ möchten wir Ihnen den Besuch unserer Webseite so angenehm wie möglich gestalten. Diese Funktion ermöglicht Ihnen die Nutzung unserer Dienste, ohne sich jedes Mal erneut einloggen zu müssen. Technisch gesehen wird ein Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt, welches dazu dient, dass Sie sich bei darauffolgenden Besuchen auf unserer Website nicht erneut anmelden müssen. Diese Funktion steht Ihnen nicht zur Verfügung, wenn Sie dieses Cookie bei Bestimmen Ihrer Cookie-Einstellungen deaktiviert haben oder wenn Sie das Cookie in Ihren Browsereinstellungen nach Ihrem Logout auf unserer Webseite gelöscht haben. Zudem empfehlen wir Ihnen, die Funktion „angemeldet bleiben“ nicht zu nutzen, wenn der Computer von mehreren Benutzern verwendet wird. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung).

 

VI. Datenverarbeitung zur Abwicklung ihrer Bestellung

Wenn Sie bei uns etwas bestellen, dient die Verarbeitung Ihrer Daten dem Abschluss und der Durchführung des Vertrages sowie der Abwicklung Ihrer Bestellung einschließlich Bezahlung und Lieferung. Wir löschen Ihre im Rahmen von Bestellungen verarbeiteten personenbezogenen Daten spätestens nach Ablauf gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

 

1. Wahl der Zahlart

Nach Wahl der Zahlungsart werden Sie nach den für die Nutzung des jeweiligen Zahlungsdienstleisters erforderlichen Daten gefragt. Diese
Zahlungsinformationen werden direkt an den jeweiligen Zahlungsdienstleister weitergeleitet und von uns nicht gespeichert. Die von Ihnen angegebenen Daten zur Rechnungs- und (ggf. abweichender) Lieferadresse speichern wir in Ihrem Benutzerkonto, damit Sie diese beim nächsten Einkauf nicht erneut eingeben müssen. Sie können diese Daten jederzeit für die Zukunft ändern.

 

Sofern Sie mit den Ihnen angebotenen Zahlart(en) nicht einverstanden sind, können Sie dies uns schriftlich per Email an office@seplugs.com mitteilen. Wir werden dann die Entscheidung unter Berücksichtigung ihres Standpunktes erneut überprüfen.

 

2. Kreditkartenzahlung

Bei einer Kreditkartenzahlung erhalten wir von unserem Payment Provider die sog. Payment-ID und die letzten vier Ziffern Ihrer Kreditkartennummer. Dies dient uns zur Authentifizierung und Zuordnung Ihrer Bestellung und damit zu Ihrer Sicherheit. Die zur Durchführung der
Bezahlung notwendigen personenbezogenen Daten werden unmittelbar vom Zahlungsdienstleister erhoben. Rechtsgrundlagen für die vorstehenden Datenverarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung zur Durchführung und Abwicklung von Verträgen) bzw. Art. 6 Abs. 1 f) der DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, Ihnen eine sichere Kreditkartenzahlungsmöglichkeit anzubieten).

 

3. Kauf auf Rechnung

Um Ihnen Kauf auf Rechnung anbieten zu können, werden Sie im Bestellprozess gebeten, in die Übermittlung der für die Abwicklung der Zahlung und eine Identitäts- und Bonitätsprüfung erforderlichen Daten an die Dienstleister einzuwilligen. Sofern Sie Ihre Einwilligung erteilen, werden Ihre Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, Telefonnummer) sowie die Daten im Zusammenhang mit Ihrer Bestellung an die Dienstleister übermittelt.

 

Zum Zwecke der eigenen Identitäts- und Bonitätsprüfung übermitteln die Zahlungsdienstleister oder von der ihnen beauftragte Partnerunternehmen Daten an Wirtschaftsauskunftseiten (Auskunfteien) und erhält von diesen Auskünfte sowie ggf. Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen der Zahlungsdienstleister zu entnehmen.

Des Weiteren setzten die Zahlungsdienstleister zur Aufdeckung und Prävention von Betrug ggf. Hilfsmittel Dritter ein. Mit diesen Hilfsmitteln gewonnenen Daten werden ggf. bei Dritten verschlüsselt gespeichert, so dass sie lediglich von den Zahlungsdienstleistern lesbar sind. Nur wenn sie die Zahlart Kauf auf Rechnung auswählen, werden diese Daten verwendet, ansonsten verfallen die Daten automatisch nach 30 Minuten.

 

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Bonitätsprüfung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von seplugs, keine Zahlungsausfälle zu erleiden).

 

Gründe dafür, dass ein Kauf auf Rechnung nicht angeboten werden kann, können unter anderem sein, dass Liefer- und Rechnungsadresse abweichend sind, eine Packstation bzw. ein Paketdepot als Rechnungs- und/oder Lieferadresse angegeben wurden oder Zahlungsschwierigkeiten bei vorangegangenen Bestellungen vorliegen.

 

4. PayPal

Wenn Sie die Zahlart „PayPal“ wählen, werden Ihre personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, Lieferanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, der zu zahlende Betrag und die IP Adresse) an Paypal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg übermittelt, damit Sie die Zahlung an uns gegenüber PayPal autorisieren können. Hierfür benötigen Sie ein PayPal-Konto. Bei dieser Zahlart können Sie mit einem Klick bezahlen, ohne dass Sie sich bei jedem Einkauf erneut bei PayPal mit allen Daten einloggen müssen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 (1) 1 gilt die DSGVO.

 

Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Rechtsgrundlage für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO, d.h. die Verarbeitung Ihrer Daten ist für die Erfüllung der Vereinbarung über eine Bezahlung Ihres Einkaufs per PayPal erforderlich. Die an PayPal übermittelten Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Nähere Informationen zum Datenschutz bei PayPal finden Sie auf der PayPal-Website unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full. Rechtsgrundlage
für die hiermit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO (Interessenabwägung, basierend auf unserem Interesse, Ihnen effektive und sichere Zahlungsmöglichkeiten anzubieten und in diesem Zusammenhang Betrugsfällen vorzubeugen).

 

5. Sofortüberweisung

Zahlungen per Sofortüberweisung werden über die Payment Network AG, Fußbergstr. 1, 82131 Gauting (eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 161963, Vorstand: Christoph Klein, Dr. Jens Lütcke, Georg Schardt) abgewickelt.

 

6. Lastschriftverfahren

Wenn Sie die Zahlungsmethode SEPA-Lastschriftverfahren wählen, werden Sie aufgefordert, uns Ihre Kontonummer und Bankleitzahl oder Ihre IBAN und BIC zu übermitteln. Durch Übermittlung dieser Daten erteilen Sie seplugs ein SEPA Mandat, um den entsprechenden Rechnungsbetrag von dem von Ihnen angegebenen Konto einzuziehen. Das SEPA Mandat können Sie jederzeit in Textform (z.B. E-Mail) widerrufen. Der Lastschriftbetrag wird ab fünf (5) Werktagen nach Abschluss des Bestellvorgangs eingezogen. Mit der Bestellbestätigung werden wir Sie ein weiteres Mal über den Zeitpunkt der Abbuchung der Lastschriftbetrags informieren (Vorabinformation). Die Frist für die Mitteilung der Vorabinformation vor der Abbuchung wird auf
fünf (5) Werktage verkürzt. Die Kosten einer Rückbuchung, die aufgrund mangelnder Kontodeckung, falscher Bankverbindungsdaten oder eines
unberechtigten Widerspruches gegen die Abbuchung Ihrerseits entstehen, haben Sie seplugs zu ersetzen soweit Sie diese zu vertreten haben.

 

7. Sicherung Ihrer Bestellung

Um Zahlungsausfälle zu vermeiden, prüfen wir häufige Betrugsmuster und Auffälligkeiten. Dazu werden Bestell- und Zahldaten (z.B. Anschrift, Artikel, Zahlart) und Geräteinformationen (z.B. Gerät, Browser) verarbeitet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhend auf unserem
berechtigten Interesse am Schutz vor Missbrauch. 

 

Weitere Informationen zu den angebotenen Zahlarten finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

 

VII. Datenverarbeitung bei Kontaktaufnahme mit uns

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns Kontakt aufzunehmen. Sie können unseren Kundenservice:

• per Telefon,

• per Briefsendung,

• per E-Mail,

• per Kontaktformular, oder

Um Ihr Anliegen bearbeiten zu können, erheben wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Kunden-, Bestell- und Artikelnummer, sowie die weiteren Informationen, die Sie an uns übermitteln. Rechtsgrundlage hierfür ist 6 Art. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung – die Verarbeitung der Daten des Nutzers ist für die Erfüllung der Vereinbarung über die Beantwortung Der Fragen bzw. Anliegen erforderlich) bzw. Art 6 Abs. 1 f) DSGVO (Interessenabwägung – basierend auf unserem Interesse, Anfragen von Nutzern unserer Website zu bearbeiten).

 

VIII. Datenverarbeitung zu Werbezwecken

1. Newsletter

Rechtsgrundlage für den Versand unseres Newsletters ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 gilt die  DSGVO. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Bei Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung. Diese Speicherung dient alleine dem
Nachweis für den Fall, dass ein Dritter ihre E-Mailadresse missbraucht, um Sie ohne Ihr Wissen oder Ihre Berechtigung für den Newsletterempfang anzumelden. Sollten Sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können Sie diesem jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

 

Wir verwenden in unseren Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen im Newsletter gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 gilt die DSGVO. Unser Newsletter ist integraler Bestandteil unserer Shopping Community über den wir für unsere Kunden relevante Inhalte bieten wollen. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren.

 

IX. Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Internetserver an Ihren Browser übertragen und auf dessen Festplatte gespeichert werden. Es gibt sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

 

Je nach Auswahl der von Ihnen gewünschten Cookies, werden beim nächsten Aufruf der Webseite mit demselben Endgerät die in den Cookies gespeicherten Informationen an unsere Webseite oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört, geschickt. Dies hilft uns, unsere Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal zu gestalten und anzeigen zu können.

Unter dem Button „Cookie-Einstellungen“ können Sie jederzeit bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Grundsätzlich unterscheiden wir vier verschieden Cookie-Kategorien:

 

1. Unbedingt erforderliche Cookies

ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Webseite erforderlich. Sie dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unserer Webseite ist Art. 6 Abs. 1  f) DSGVO (berechtigtes Interesse, hier an der technisch einwandfreien Bereitstellung unserer Webseite und der darüber angebotenen Leistungen). Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies ist ohne Ihre vorherige Einwilligung möglich und zulässig.

 

Sie können unsere Internetseiten auch besuchen ohne unbedingt erforderliche Cookies zu akzeptieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Computer beim nächsten Besuch wiedererkannt wird, können Sie die Verwendung von Cookies auch ablehnen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser auf „Cookies ablehnen“ ändern. Die jeweilige Vorgehensweise finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres jeweiligen Browsers. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann es jedoch zu Einschränkungen in der Nutzung mancher Bereiche unserer Webseite kommen.

 

Darüber hinaus verwenden wir folgende Cookies, die wir jedoch nur einsetzen, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilt haben:

 

2. Funktionelle Cookies

ermöglichen unserer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie z.B. registrierter Name) zu speichern und Ihnen verbesserte und persönlichere Funktionen anzubieten. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, funktionieren einige dieser Dienste möglicherweise nicht einwandfrei.

 

3. Leistungs-Cookies

ermöglichen es uns, Besuche und Verkehrsquellen zu zählen, damit wir die Leistung unserer Webseite messen und verbessern können. Sie unterstützen uns bei der Beantwortung der Fragen, welche Seiten am beliebtesten sind, welche am wenigsten genutzt werden und wie sich Besucher auf der Webseite bewegen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, können wir nicht wissen, wann Sie unsere Webseite besucht haben.

 

4. Marketing Cookies

können über unsere Webseite von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Sie werden verwendet, um Informationen, über die von Ihnen besuchten Webseiten zu sammeln oder um auf  Sie zugeschnittene Anzeigen zu präsentieren. Sie speichern nicht direkt personenbezogene Daten, basieren jedoch auf einer einzigartigen Identifizierung Ihres Browsers und Internet-Geräts. Wenn Sie diese Cookies nicht zulassen, werden Sie weniger gezielte Werbung erleben.  

 

5. Details zu den einzelnen Cookies

5.1. GOOGLE RECAPTCHA

Wir verwenden den Dienst reCAPTCHA von Google. Durch den Dienst kann eine Abfrage gemacht werden, die der Unterscheidung dient, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von
Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

 

5.2. GOOGLE GOOGLEADSERVICES / GOOGLE ADWORDS CONVERSION TRACKING

Unsere Webseite verwendet Cookies für das sogenannte “Conversion-Tracking”, wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken. Dies dient dazu zu erkennen, ob ein Besucher über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gestoßen ist. Google verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten, klicken Sie hier: https://www.google.com/settings/u/0/ads/authenticated.

 

5.3. GOOGLE DOUBLECLICK

Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google, das Cookies setzt um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zuge ordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der  DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf
unserer oder anderen Webseiten im Internet. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google Ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

 

5.4. GOOGLE WEB FONTS

 

Zur optisch verbesserten Darstellung verschiedener Informationen unserer Webseite werden Google Webfonts (http://www.google.com/webfonts/) verwendet. Die Webfonts werden dabei beim Aufruf der Webseite in den Cache des Browsers übertragen, um sie für die Darstellung nutzen zu können. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, wird der Text in einer Standardschrift angezeigt. Daten, die im Zusammenhang mit dem Seitenaufruf übermittelt werden, werden auf ressourcenspezifische Domains wie fonts.googleapis.com oder fonts.gstatic.com gesendet. Sie werden nicht mit Daten in Verbindung gebracht, die ggf. im Zusammenhang mit der parallelen Nutzung von authentifizierten Google-Diensten wie Gmail erhoben oder genutzt werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Schriften nicht von
den Google-Servern geladen werden (bspw. durch die Installation von Add-Ons wie NoScript oder Ghostery für Firefox.) Falls Ihr Browser die Google Fonts nicht unterstützt oder Sie den Zugriff auf die Google-Server unterbinden, wird der Text in der Standardschrift des Systems angezeigt. Informationen zu den Datenschutzbedingungen von Google Webfonts erhalten Sie unter: https://developers.google.com/fonts/faq#Privacy.

 

5.5. GOOGLE ANALYTICS MIT ANONYMISIERUNGSFUNKTION

Wir setzen auf unserer Seite Cookies von Google-Analytics, einen Webanalysedienst von Google ein. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Im Falle der
Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://policies.google.com/. Im Auftrag des
Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Wie bei allen Cookies, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, siehe hierfür Ziff. XI. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie https://tools.google.com/dlpage/gaoptout installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Google Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. 

 

5.6. GOOGLE REMARKETING

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion von Google. Die Funktion dient dazu, Webseitenbesuchern innerhalb des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Technologie ermöglicht uns, nach Ihrem Besuch auf unserer Website automatisch erstellte, zielgruppenorientierte Werbung zu schalten. Die Anzeigen orientieren sich an den Produkten und Dienstleistungen, die Sie beim letzten Besuch unserer Webseite angeklickt haben. Google speichert dabei normalerweise Informationen wie Ihre Webanfrage, die IP-Adresse, den Browsertyp, die Browsersprache, das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage. Diese Informationen dienen der Zuordnung des Webbrowsers an
einem bestimmten Computer. Auf den Seiten des Google-Werbenetzwerks können dem Besucher sodann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Webseiten aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Falls Sie unter
https://www.google.com/settings/u/0/ads/authenticated der Nutzung zugestimmt haben, dass Ihr Browserverlauf von Google mit ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus Ihrem Google-Konto zur Anzeigenpersonalisierung verwendet werden, erfolgt auch die Remarketing-Funktion geräteübergreifend. Hierbei wird von Google Ihre Google-ID erhoben und zum Zweck der geräteübergreifenden Erkennung verwertet. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang grundsätzlich keine personenbezogenen Daten. Weitere Informationen dazu, wie
Google Cookies verwendet, können Sie in der Datenschutzerklärung von Google nachlesen.

 

5.7. GOOGLE ANALYTICS (GA) AUDIENCE

Unsere Website benutzt GA Audience, einen Dienst der Firma Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (nachfolgend: GA Audience). GA Audience verwendet unter anderem Cookies, die auf Ihrem Computer sowie sonstigen Mobilgeräten (z.B. Smartphones, Tabletts etc.) gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der entsprechenden Geräte ermöglicht. Die Daten werden hierbei zum Teil Geräteübergreifend ausgewertet. Google Audience erhält hierbei Zugriff auf die im Rahmen der Verwendung von Google Adwords und Google
Analytics erstellten Cookies. Weiterführende Informationen zum Datenschutz bei der Nutzung von GA Audience können Sie unter dem nachfolgenden Link abrufen:
https://support.google.com/analytics/answer/2700409?hl=en&ref_topic=2611283.

 

 

X. Sichere Datenübertragung und Datensicherheit

Wir haben technische und administrative Sicherheitsvorkehrungen getroffen um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Zerstörung, Manipulation und unautorisierten Zugriff zu schützen. All unsere Mitarbeiter sowie für uns tätige Dienstleister sind auf die gültigen Datenschutzgesetze verpflichtet.

 

Wann immer wir personenbezogene Daten sammeln und verarbeiten werden diese während der Übertragung verschlüsselt. Das heißt, dass Ihre Daten nicht von Dritten missbraucht werden können. Unsere Sicherheitsvorkehrungen unterliegen dabei einem ständigen Verbesserungsprozess und unsere Datenschutzerklärungen werden ständig überarbeitet.

 

XI. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit und auf Beschwerde gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts.

 

• Recht auf Auskunft

Sie können von uns eine Auskunft verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten.

 

• Recht auf Berichtigung

Verarbeiten wir Ihre Daten, die unvollständig oder unrichtig sind, so können Sie jederzeit deren Berichtigung bzw. deren Vervollständigung von uns verlangen.

 

• Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten oder die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, z.B. im Fall von gesetzlich geregelten Aufbewahrungspflichten. Unabhängig von der Wahrnehmung Ihres Rechts auf Löschung, werden wir Ihre Daten umgehend und vollständig löschen, soweit keine diesbezügliche rechtsgeschäftliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

 

• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

– Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.

– die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen,

– wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder

– Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

 

• Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen und dass Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns übermitteln können, sofern – wir diese Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Zustimmung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und – diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei technischer Machbarkeit können Sie von uns eine direkte Übermittlung Ihrer Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

 

• Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten aus berechtigtem Interesse, so können Sie gegen diese Datenverarbeitung jederzeit Widerspruch einlegen; dies würde auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gelten. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

 

• Beschwerderecht

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Fragen aufklären zu können. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde, das jeweilige Landesamt für Datenschutzaufsicht, zu wenden.

Sofern Sie eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend machen wollen, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten. Im Zweifel können wir zusätzliche Informationen zur Bestätigung Ihrer Identität anfordern.

 

XII. ÄNDERUNGEN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärungen zu ändern falls dies aufgrund neuer Technologien notwendig sein sollte. Werden an dieser Datenschutzerklärung grundlegende Änderungen vorgenommen, geben wir diese auf unserer Webseite bekannt.

 

Stand: Dezember 2023

seplugs GmbH

Kontaktiere uns.

Kontaktiere uns.

Kontaktiere uns.